Was tun im Sterbefall?

Erste Maßnahmen bei Eintritt des Todes

Wie verhalte ich mich richtig? Bitte informieren Sie bei einem Sterbefall zu Hause zuerst den Arzt/die Ärztin (Hausarzt/Hausärztin oder ärztlicher Notdienst unter 116 117), damit diese/r die Todesbescheinigung ausstellt. Ist der Tod im Krankenhaus, Senioren- oder Pflegeheim eingetreten, wird der Arzt bzw. die Ärztin über das Personal der Einrichtung informiert.

Gleichzeitig sind wir für Sie da: Das Bestattungsinstitut Werz & Sohn steht Ihnen an 365 Tagen zu jeder Tages- und Nachtzeit im Trauerfall unter den folgenden Rufnummern zur Verfügung:

07121-81 552 Eningen unter Achalm

07072-92 20 25 Reutlingen

Wir besprechen mit Ihnen in Ruhe die ersten Schritte.

Trauerfeier

Wichtige Dokumente im Sterbefall

Die Unterlagen benötigen wir möglichst im Original. Sollten Sie diese nicht zur Hand haben, helfen wir gerne bei der Beantragung:

Personalausweis (alternativ: Reisepass) und Krankenversicherungskarte des/der Verstorbenen

Bei Ledigen: Geburtsurkunde

Bei Eheleuten: Heiratsurkunde oder Stamm-/Familienbuch

Bei Geschiedenen: rechtsgültiges Scheidungsurteil, Heiratsurkunde oder Stamm-/Familienbuch

Bei Verwitweten: Sterbeurkunde des Ehepartners, Heiratsurkunde oder Stamm-/Familienbuch

Falls vorhanden:

  • Grabdokumente
  • Bestattungsvorsorgevertrag
  • Rentenunterlagen
  • Versicherungspolicen
  • Schwerbehindertenausweis